Einzelsupervision

Sie möchten Ihre berufliche Rolle reflektieren, eine Krise meistern, eine Balance zwischen persönlicher und beruflicher Lebenswelt finden.

 

Ein Beispiel aus meiner Berufspraxis soll Ihnen das Setting der "Einzelsupervision" noch einmal verdeutlichen. Voraussetzung für eine Einzelsupervision ist die Bereitschaft z.B. einer Lehrkraft, sich auf einen Supervisionsprozess einzulassen. "Eine Lehrerin möchte ihre eigene Rolle in einer sich schnell verändernden Zeit zum Inhalt einer Einzelsupervision machen."
Hier könnten folgende Fragen von Bedeutung sein: "Welchen Platz finden meine langjährigen Berufserfahrungen in einer sich verändernden Schule? Wie verändert sich meine Rolle in der Schule auf dem Weg in die Inklusion?...Wie begegne ich möglichen Überforderungen in meinem beruflichen Alltag?"

Die Reflexion der eigenen Berufsbiographie, eine solide Standortbestimmung im Rahmen von Einzelsupervision könnte zur Stärkung der "Lehrerin" (auch anderer Berufsbilder)  in dem von Rollenerwartungen geprägten Berufsfeld Schule (beliebig) darstellen.